Zum Artikel springen
Programm
Werkstatt der Jungen Filmszene

Programm 2019

So 9.6.19 - 13:00
Filmprogramm VIII

Tadeus Mehl, Benedikt Protze - Dresden
Verwandlung
2018 - 1.35 Min. - Legetrick
Der Kopf eines jungen Menschen verarbeitet, was auf ihn einströmt. Was geht hinein, wie kommt es heraus? Nichts bleibt wie es war, alles verwandelt sich. Ein Film über die stetige Veränderung und unsere trügerische Wahrnehmung.

Borja Segura - Spain, Makó
Silent shoes
2018 - 02.50 Min. - short film
Story with a pair of shoes. Andong International Film Camp for Youth 2019 - by an International Team from Spain, Germany, Hungary, South Korea

Ivan Dubrovin - Münster
I want to be famous
2018 - 8:45 Min. - Travelfilm, Drama
Harry hört viel von dem großen Bollywood und kommt dorthin mit dem Gedanken, Schauspieler zu werden. Doch nicht nur das ist schwer. Das Finden des Hostels ist schon eine Mutprobe. Wem kann ich dort überhaupt vertrauen?
Internet: dubivan.de

Medienpädagogisches Projekt - Recklinghausen
Monstropolis
2018 - 03.39 Min. - Knet-Animation
Ein Junge macht Ferien am Meer. Plötzlich landet er über eine Wasserrutsche in einer geheimnisvollen Unterwasserwelt.
Internet: www.creativwerkstatt-herten.de

Georgia Bauer und Rahel Jung - Stuttgart
Wir schwimmen
2018 - 05.32 Min. - Fiktion
Wir schwimmen - zwischen noch heute und morgen, in Gedanken bei gestern. Von einem Abschied, der keiner sein soll. Aber wir skypen, okay?

Antonia Hofmann - Ottobrunn
Triffst du nur das Zauberwort
2018 - 01.46 Min. - Werbefilm/Wortbedeutungsfilm
Um den letzten Pudding am Buffet zu bekommen, braucht man heutzutage schon mal besondere Superkräfte – man muss mental und körperlich auf alles vorbereitet sein, um den ersehnten Nachtisch für sich zu erobern. Manchmal jedoch, wenn zwei sich streiten, freut sich tatsächlich der dritte, denn die verfügt über eine Zauberkraft aus alten Zeiten, die vielen jungen Kämpfern nicht mehr bekannt ist: Sie kennt das Zauberwort.

Jennifer Janke - Wuppertal
Transkids - anders aber normal
2018 - 21.41 Min. - Dokumentation
Wie fühlt es sich an, im falschen Körper zu stecken? Welche Probleme haben junge Transgender und wo fühlen sie sich ausgegrenzt? Auf einem Ausflug zu einem Reiterhof tauschen Léon (13), Liam (14), Ben (14) und Florian (14) sich über ihre persönlichen Erfahrungen mit der eigenen Transition aus.

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend