Zum Artikel springen
Film-Einreichung
Werkstatt der Jungen FilmszeneWerkstatt der Jungen Filmszene

Filme einreichen für die 58. Werkstatt der Jungen Filmszene 2023 (26. Mai - 29. Mai)

Allgemeine Informationen zum Festival finden sich unter Profil

 

Teilnahmebedingungen:

  • Pro Regisseur*in oder Filmteam kann nur ein Film als fertige Arbeit eingereicht werden

  • Alle Genres, Formate und Laufzeiten sind zugelassen

  • Produktionsabschluss nach dem 01. Januar 2021

  • Die Produzierenden dürfen zum Zeitpunkt der Fertigstellung ihrer Arbeit nicht älter als 26 Jahre sein. Bei Filmemacher*innen über 26 Jahren (Medienpädagog*innen/Lehrer*innen) muss über die Hälfte der aktiven Beteiligten der Crew (ausgenommen Schauspieler*innen) unter 27 sein. Einreicher*innen dürfen älter sein als 26.

  • Eingereicht werden können alle gängigen Dateiformate:
    per Link Dateien zum Downloaden oder als DVD/Blu-Ray

  • Die Film-Einreichung ist kostenlos und erfolgt über das Online-Formular oder die kostenlose Registrierung im Einreichportal filmfestivals4u.

  • Mit der Einreichung versichert der Einreichende, uneingeschränkt alle Rechte an Bild und Ton des Films zu besitzen.

  • Zudem kann ein Film für die Ausstrahlung in den Offenen Kanälen (lokale Bürgerfernsehen) im Rahmen einer Kooperation mit der Werkstatt der Jungen Filmszene freigegeben werden. Die Freigabe kann jeder Zeit zurückgezogen werden.

Einsendeschluss ist der 01. Februar 2023!

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend