Fr 13.5.05 - 19 h
Eröffnung - Filmprogramm I
Mark Auerbach - Rostock
WERKSTATT-Moderator 2005
Mark Auerbach wurde 1977 in Halle an der Saale geboren, machte seine ersten Filmerfahrungen 1997 bei einem Praktikum im Landesfilmzentrum Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin, bevor er Elektrotechnik in Wismar studierte. Seit 2000 studiert er Erziehungswissenschaften in Rostock, wo er seit 2001 Dozent am Institut für Neue Medien ist. Seither hat Mark zahlreiche Filme produziert, mit denen er seit dem Jahr 2000 auch an der WERKSTATT teilnimmt.
Owi Mahn, Laura Baginski - Offenbach
Krossmedia
2004 - 1:26 - DV - Animation
Neue Zeitalter bringen neue Technologien mit neuen Begriffen. Doch was bedeuten sie? Was meint "Krossmedia" in unserer eklektischen poststrukturalistischen Ära? Was man so aus ein bisschen Brot, Gemüse und anderem Verzehrbaren so alles machen kann - z.B. einen Trickfilm!
Milicia Milinov, Vanessa Fuentes - Offenbach
Montone
2004 - 4:03 - MiniDV - Kurzspielfilm
Ein himmlischer Agent besucht das kleine Örtchen Montone in Umbrien und sorgt dort für allerlei Turbulenzen.
Monika Kispeter - Makó, Ungarn
Egyedül / Alone
2004 - 2:00 - MiniDV - Kurzfilm
The main actor sees a special vision himself.
Niki Drozdowski - Köln
Wilfried Neuss - eine Sinfonie in fünf Sätzen
2004 - 18:00 - BetaSP - Kurzspielfilm
Wilfried Neuss hat seit seiner Kindheit nur einen Traum: Er will Schumanns "Träumerei" in perfektem Klang erleben. Als die Wiedergabetechnik jedoch endlich seinen Ansprüchen genügen kann, bekommt er einen Tinnitus, der ihn langsam aber sicher in den Wahnsinn treibt.
Claire Walka - Offenbach
Immer so weit
2004 - 3:35 - DV - Experimentalfilm
Mit der Zeit, die bleibt, auf den Strassen, durch den Regen, in die Wälder und darüber hinaus.
Dominik Ziller - Würzburg
Wie die Familie Sonnenschein einmal...
2004 - 4:00 - MiniDV - Animation
Familie Sonnenschein plant ein Picknick im Grünen, als das Wetter einen Strich durch die Rechnung zu machen droht. Gut, dass der liebe Gott ein Einsehen hat. Der Legetrickfilm, der in "schrägen" Collagen das ungewöhnliche Abenteuer aus der Sicht eines kindlichen Erzählers illustriert, lässt beim Zuschauer kein Auge trocken. Ausgezeichnet mit einem unterfränkischen Jugendvideopreis auf der Jufinale.
Ariane Mayer - Offenbach
Musca
2005 - 8:00 - 16mm - Kurzspielfilm
In seiner Wut über mangelnde musikalische Eingebung zerstört ein Mönch beinahe die Inkarnation der Hand Gottes - eine Fliege, die ihm später zur Ausführung seiner Choralkomposition verhelfen wird.
   >>