Zum Artikel springen
Programm
Werkstatt der Jungen Filmszene

Programm 2018

So 20.5.18 - 21:30
Filmprogramm XI Ü16

Max von Lukas, Hanno Kortmann - Rostock
A Ferry Tale
2017 - 5 Min. - Kurzspielfilm
Eine Fährüberfahrt, beladen mit Vorurteilen.

Fanny Reiss, Katharina Popp - Frankfurt am Main
Emma Will Raus
2017 - 06.34 Min. - Fiktion, Jugend, Coming Of Age
Emma hat die Nase voll, von ihren Eltern für deren Fehler verantwortlich gemacht zu werden. Nachdem sie sich erneut mit ihrem Vater gestritten hat, entschließt sie sich, von daheim abzuhauen. Doch das ist leichter gesagt, als getan: es dauert lange, bis sie jemanden findet, der sie als Anhalter mitnimmt. Aber diese Autofahrt lässt die entschlossene Emma doch ins Grübeln geraten.

Martin-Oliver Czaja - Bremen
Blaue Flecken
2018 - 16.48 Min. - Drama, Hip-Hop
Ella und Dahlia, zwei aufstrebende Rapperinnen, wollen mit der Arbeit ihres ersten Albums beginnen und erleben auf den Straßen St. Paulis einen Tag voller Höhen und Tiefen.

Paul Stephani - Johannes Kürschner - Dresden
Winter und Harter Winter - De Viehrfrähd
2016 - 20.00 Min. - Dokumentation - Hybrid
Olbernhau ... eine große Kleinstadt irgendwo im Erzgebirge. Es weihnachtet sehr und so bereiten sich auch die Ureinwohner langsam auf den großen Festakt vor. Allerdings nicht wie jeder normale Homo Sapiens, sondern wie ECHTE Erzgebirgler es tun. Ein Film über Bräuche, Gemütlichkeit und Beisammensein im vorweihnachtlichen Olbernhau.

Christoph Lacmanski - München
Ionela
2017 - 09.58 Min. - Drama, Thriller
Seit Stunden wartet Iana in ihrem alten, roten Audi vor der vereinbarten Postfiliale. Sie ist angespannt. Sie beobachtet die Autos, die an diesem trüben Wetter an ihr vorbeifahren. Sie mustert die grauen Hochhäuser und die Passanten, die sich aneinander vorbei in die Filiale drängen. Plötzlich fährt ein dunkler Wagen vor ihr auf den Parkplatz. Die Beifahrertüre geht auf. Ein junges, dünnes Mädchen mit zerzausten Haaren steigt aus. Das muss sie sein. Ionela. Ihr Fahrer bleibt sitzen, lässt nicht seine Augen von ihr ab, bis sie im Gebäude verschwunden ist. Iana hat auf diesen Moment gewartet. Jetzt gibt es kein Zurück. Das ist ihre einzige Chance. Iana betreibt ein Frauenhaus und befreit jungen Mädchen aus der Zwangsprostitution. Wird auch dieses Mal alles nach Plan laufen?
Internet: www.saskiahahn.de

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend