Zum Artikel springen
Programm 2016
Werkstatt der Jungen Filmszene

Programm 2016

So 15.5.16 - 10:00
Filmprogramm VIII

Alessandro Emanuel Schuster - Berlin
Ferien, Spass und die Verwandten
2015 - 26 Min. - Kurzspielfilm
Alex (13) wird von seinem Vater vor die vollendete Tatsache gestellt, dass dieser für 3 Tage mit seiner Schwester, die mit ihren 3 Kindern in Gottingen lebt, aus geschäftlichen Gründen nach Griechenland muss und die 3 Kids in der Zeit bei Alex wohnen und sich selbst versorgen sollen, was Alex aus zweierlei Gründen nicht begeistert, da er A) kein gutes Verhältnis zu den dreien hat, und B) seine Cousine Carina (14) kochen soll, was sie nicht wirklich beherrscht. Emilio (16) steht zwischen Pubertät und Erwachsen werden. All dies führt zu lustigen Momenten und dem immerwährenden Wechsel zwischen Annäherung und Hänseleien. Durch die Entscheidung eines Ausfluges an die East-Side-Gallery raufen sich die 4 zusammen.
Internet: www.facebook.com/ferien...

Jasmin Böschen - Hamburg
Neulich da und da
2015 - 7.19 Min. - Animation
[…] Nee, da wör nülich dor un dor, in disse eine Stroot, dor hätt so ne Fro a weer irgend‘nen Schiet freten […] Jo, irgendwie so wör dat, weyste doch: Langet Avendenbroot deit dem Mo-gen grote Not doon […] Nee, kennt man ja so wa, eerst kommt de Freten, denn die Moral [...]

Matthias Staudinger - Berlin
Die Welt der Nadja M
2015 - 13.30 Min. - Dokumentation
Nadja lebt in ihrer eigenen Welt der wunderlichen Kleinigkeiten. Ihr Blickwinkel auf das was eine Krankheit genannt wird.

Leah Sieder - Waren
Adam
2015 - 11.01 Min. - Kurzspielfilm
Adam kann nicht Fahrrad fahren, bekommt aber zu seinem 16. Geburtstag ein Fahrrad geschenkt. Er beschließt, sich das Fahrrad fahren beizubringen und lernt dabei zufällig Charlie kennen, die ihm zur Hilfe kommt. Der Film beschäftigt sich mit dem Thema "Flugversuche".

Rupert Höller, Bernhard Wenger - Berlin
Ausstieg Rechts
2015 - 06.22 Min. - Drama
Wegsehen oder eingreifen? Als ein dunkelhäutiger Mann in einem voll besetzten Bus grundlos rassistisch angegriffen wird, gibt es nur einen Fahrgast, der die Situation nicht wie alle anderen ignoriert.

David J. Lensing - Bocholt
Junior Murkes geballtes Leiden
2015 - 12.15 Min. - Drama / Stummfilm
Von allen Menschen verlassen, bleibt Junior Murke nichts als die Stille - wäre da nicht seine innere Stimme, die ihm keine Ruhe lässt. Eine Verneigung vor Heinrich Bölls "Doktor Murke" und der schönen Idee, Schweigen zu sammeln. Was passiert - strickt dieser Kurzfilm den Gedanken weiter - wenn die innere Stimme die Stille unerträglich macht? Die filmische Antwort auf diese Frage wird von der Musik des russischen Virtuosen Nick Efremov begleitet.
Internet: www.dajolens.de

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend