Zum Artikel springen
Programm 2015
Werkstatt der Jungen Filmszene

Programm 2015

Sa 23.5.15 - 13:00
Filmprogramm IV

Clara Winter - Kassel
Just Kids Left Alive On The Road
2014 - 12.30 Min. - Video-File - Art, Doku
Zwei gelangweilte Middelclass-Kids beschließen aus ihrem übersättigtem Alttag auszubrechen. Auf der Suche nach dem Abenteuer der Mittellosigkeit begeben sie sich auf einen epischen Backpackertrip durch Mexiko. Doch schon bald müssen sie feststellen, dass Hunger, Armut und das Filmemachen in der dritten Welt nur so lange lustig ist, wie man die Sicherheit hat, wieder nach Hause fahren zu können.
Internet: clarawinter.de/gallery/...

Svenja Gräfen - Stuttgart
Donnerstag
2014 - 07.16 Min. - Video-File - Drama
Sie lebt zwar in einem Luxusloft, jedoch in seit langen Jahren eingeschlafener Ehe mit ihrem ignoranten Mann. Ihr Alltag besteht allein daraus, Pflichten zu erfüllen, ohne dass diese jedoch von ihrem Mann wahrgenommen oder geschätzt werden. Ein Frisörbesuch reißt sie schließlich unerwartet aus ihrer Lethargie - es ist eindeutig an der Zeit, mehr zu ändern als bloß die Frisur. Ein kleiner Film über die große Macht von kleinen Dingen. Es ist nie zu spät, etwas zu verändern.

Roland Kanmüller - Unterwössen
Schüler-Tools
2014 - 13.20 Min. - Video-File - Komödie
Hannes hat ein Problem: Jochen Bause - der langweiligste Lehrer des ganzen Universums. Sein Unterricht wirkt wie Valium und schläfert ihn regelmäßig ein. Die Folge: Fast täglich Beulen und blaue Flecken, wenn sein Kopf auf dem Pult aufschlägt. Für Hannes Mama ist die Sache klar: Ihr Sohn prügelt sich! Noch eine Beule mehr und Hannes bekommt Hausarrest. Ausgerechnet jetzt, wo ihn doch Viki, das schönste Mädchen der Schule, zu ihrer Geburtstagsfeier eingeladen hat. Die Fete des Jahres! Es gilt noch vier Bause-Stunden zu überstehen. Eigentlich hat Hannes keine Chance, doch dann offenbart der Hausmeister ein Geheimnis, von dem bisher keiner wusste...

Hannes Schilling - Berlin
Meine Großeltern, die Gegenwart und ich
2015 - 58.00 Min. - Video-File - Dokumentarfilm / Familien-Portrait / Autobiografische Reise
Fünfundzwanzig Jahre meines Lebens vergehen, bis ich feststelle, dass ich eigentlich noch viel zu wenig über das Leben meiner beiden Großeltern weiß. Bei dem betrachten von alten Super-8 Filmen, lerne ich sie nochmals neu kennen. Sie sind jung, ihre Augen voller Träume und ihr Leben steht ihnen noch bevor. Opa Hans ist bei der sozialistischen Armee in der DDR und Oma Liselotte ist grade Mutter geworden und kümmert sich nun um die Kinder. Opa Wolfgang ist junger Forstwissenschaftler und Oma Gertraude träumt davon eigene Kleider zu entwerfen. Heute, mehr als fünfzig Jahre später, will ich wissen, was von diesen Bildern geblieben ist. Ich begebe mich auf eine Entdeckungsreise, auf der Suche nach dem hier und jetzt meiner Großeltern.
Internet: hannesschilling.com/ind...

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend