Zum Artikel springen
Programm 2014
Werkstatt der Jungen Filmszene

Programm 2014

So 8.6.14 - 14:30 - Workshops

Lerne von den Profis: Grundlagen der Drehbuchentwicklung
Referentin: Esther Kuhn
Ein gutes Drehbuch ist Grundlage für einen guten Film. Es erleichtert die Abstimmung im Team, da alle mit der gleichen Grundlage arbeiten. Im Schnitt hilft es, die Materialfülle zu bewältigen. Im Workshop wird an den Drehbüchern der TeilnehmerInnen gearbeitet, die dramaturgische Grundstruktur analysiert und über die Erzeugung von Spannung durch Konflikte, Rätsel, scheinbare Lösungen oder Zuspitzungen und Figurenkonstellationen gesprochen. Dafür werden auch einzelne Szenen konkret betrachtet. Zur Vorbereitung auf den Workshop muss ein Exposé für einen fiktionalen Film bis zum 25. Mai per Email eingereicht werden. In Kooperation mit dem Medienzentrum Offener Kanal Offenbach/Frankfurt
Internet: www.mok-ofm.de

Susanne Braun, Nils Strüven
Freie Improvisation
Kombiworkshop
Dieser Workshop soll euch in die verschiedenen Techniken des improvisativen Schauspiels einführen, euch sensibel machen für eigene Impulse und vor allem für eure Mitspieler. Wir werden praktisch daran arbeiten, improvisierte Szenen ohne vorgefertigte Dialoge und Abläufe entstehen zu lassen. Gleichzeitig geben wir euch Methoden und Übungen an die Hand, die ihr als Regisseure in Castings, Proben oder auch für die Arbeit mit Schauspielern am Set verwenden könnt.

Marcus Francke
Einführung in die Filmproduktion
Der Workshop führt in die verschiedenen Themenbereiche der Filmproduktion ein und gibt einen Überblick über planerische und rechtliche Aspekte einer Filmproduktion. Was ist insbesondere bei No- und Low-Budget-Produktionen zu beachten und warum ist gerade die Phase der Vorproduktion eines Films so wichtig?

Friedrich Tiedtke
Dramaturgie im Schnitt
Im Schnitt entsteht der Film. Erst hier wird eine Geschichte zum Leben erweckt, wird durch Rhythmus ein Spannungsbogen erzeugt, der den Zuschauer durch die Szenen führt. Mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die einen tieferen Einblick in die Möglichkeiten des Schneidens bekommen möchten, werden dramaturgische Grundlagen erarbeitet, die helfen sollen, aus dem gefilmten Material das Beste herauszuholen.

Anmeldung zu den Workshops
Die zur Verfügung stehenden Plätze sind begrenzt. Die Reihenfolge der Anmeldungen ist entscheidend:
Internet: werkstatt.jungefilmszen...

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend