Zum Artikel springen
Programm 2013
Werkstatt der Jungen Filmszene

Programm 2013

So 19.5.13 - 14:30
Filmprogramm VIII

Tim Hartelt - Marl
Syrien - Zwischen Verzweiflung und Hoffnung
2012 - 30 Min. - Dokumentarfilm
Das syrische Volk hat sich gegen die Diktatur des Assad-Regimes erhoben. Viele Monate später scheint immer noch nichts erreicht, Assad lässt weiter auf sein Volk schießen. Aufgeben kommt für die Aufständischen nicht in Frage, denn sie kämpfen für ihre Freiheit. Noch etwas Hoffnung haben auch in Deutschland lebende Exil-Syrer, die sich um ihre Familien und Freunde in Syrien sorgen.

Johannes Kubin - Stuttgart
Book One
2012 - 04.12 Min. - Musikvideo
Eine moderne Interpretation von Jean-Jacques Rousseaus berühmtem Werk „Der Gesellschaftsvertrag“. Der Filmemacher tritt darin als Protagonist auf, der in unterschiedlichen Rollen eine Textstelle aus Rousseaus Prolog in Form eines Protestsongs präsentiert.

Daniel Alexander Negenborn - Ottersberg
Ungehört
2012 - 6.20 Min. - Spielfilm
Der junge David zieht sich immer mehr von der Gesellschaft zurück. Seine Freunde haben ihn verlassen, seine Beziehung ist gescheitert. Da trifft er eine schwerwiegende Entscheidung ...
Internet: www.starepictures.com

Alice Beigel - Lemgo
Gedeckelt
2012 - 1.29 Min. - Animationsfilm
Animationsclip über den „Deckel im Kopf“. Ein Floh wird seiner natürlichen Fortbewegungsart beraubt. Unter einem übergestülpten Glas kann er nicht mehr richtig springen. Daraufhin ändert er sein Verhalten.

Sascha Quade - Berlin
Meyer
2012 - 7.30 Min. - Spielfilm
Das Bewerbungsgespräch eines jungen Mannes bei einem älteren Unternehmer entwickelt sich scheinbar vielversprechend und doch seltsam. Die Geschichte zweier sich nahestehender Menschen, die verstehen müssen, dass Veränderung ein Prozess ist, den man nicht immer beeinflussen kann.

Martha Damus - Rostock
Lighthouse Story N°3: Endzeiten
2012 - 03.20 Min. - Animationsfilm
Ein Küstenszenario: Die Geschichte eines Leuchtturms in der Endzeit. Natürlich ist die Katastrophe unausweichlich. Die Frage ist nur, in welchem Gewand sie uns überrascht.

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend